Seelen begegnen

Von Barbara Lustenberger


Schon lange kenne ich diesen Spruch:


"Sehe Leute als Seelen, wenn du ihnen begegnest statt als Menschen, wie sie sich dir gerade zeigen."


Ich dachte immer, zu wissen, was damit gemeint ist: In allen Menschen Gutes sehen. Jetzt erst habe ich noch mehr den Glauben, zu verstehen, was damit gemeint ist.

Meine Zwillingsschwester Ursula mit ihrem grossen Herzen und grosser Weisheit hat mir dabei geholfen, indem sie mir sagte: "Barbara, weisst du, ich bin nur so sensitiv, weil ich Leute in der Sitzung so anschaue, als wären sie ein leeres Blatt. Ich nehme jeden so, wie er gerade ist - unabhängig davon, ob ich ihn davor schon kannte oder nicht. Jeder kann sich mir immer wieder ganz neu zeigen, denn ich nehme ihn so - als Seele - wie ein leeres Blatt."


Ich habe das Gefühl, dies ist so gemeint, dass Ursula bei ihrer sensitiven Arbeit die Menschen so anschaut, dass sie sich zwar auf eine Art und Weise gerade zeigen, dass da jedoch noch so viel mehr in ihnen liegt - ein grosses Potenzial vorhanden ist.

Ursula versucht, keine Urteile zu fällen. Da habe ich selbst bei mir beobachtet, dass ich Menschen anhand dessen, wie ich ihnen schon begegnet bin, sie auf ein Bild, das ich von ihnen habe, festlege. Und als ich dies merkte, fand ich das sofort bedauerlich.

Beispielsweise wenn ich eine Freundin habe, die ich bisher als freundlich und kinderlieb und sensible Seele wahrgenommen habe, dass ich, wenn immer ich ihr begegne, sie auf diese drei Attribute festlege. Dabei ist sie noch so viel mehr als diese drei Attribute und vielleicht hat sie sich in der Zwischenzeit ja auch verändert, sodass die Attribute gar nicht mehr zu ihr passen!


Ich bin so befreit im Herzen, wenn ich daran denke, jedem Menschen immer wieder ganz neu zu begegnen, indem ich versuche - wie Zwillingsschwester - ihm wie ein "leeres Blatt" zu begegnen - ein leeres Blatt, dass noch nicht auf etwas festgelegt ist. Ein leeres Blatt, dass immer wieder neu erfahren werden kann. Jetzt glaube ich, zu verstehen, was der Spruch bedeutete: Menschen als Seelen begegnen. Ich denke, es ist so gemeint, dass man Menschen, die man neu kennenlernt oder auch schon kennengelernt hat in Freiheit lässt, bewusst, ohne Urteil oder Festlegung auf etwas, sodass sie immer wieder ganz neu erfahren werden können - in Freiheit.


Menschen als Potenziale sehen und in erster Linie als Seelen - frei von jeglichen Begrenzungen oder Urteilen. Eine himmlische Begegnung kann das so sein. Ganz viel Freude und schöne Begegnungen wünsche ich dir!


www.barbara-lustenberger.com


ADRESSE

Dein Medium

Marenstrasse 48

CH - 4632 Trimbach

+41 (0)79 355 64 87

HILFE
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram Social Icon