Live-Botschaft von Merlin am Goldenen Drachen-Abend mit den Litios Lichtkristallen

Von Barbara Witschi



Geistige Schauung


Da steh ich hoch über den Klippen und schau über das Meer. Ich werde abgeholt vom grossen Meister Merlin, dem Hüter der Geheimnisse und einem guten Freund, der goldene Drache. Er nimmt mich mit, in eine innere Schau und führt mich über die Klippen hinunter in seine Höhle. Er führt mich in diese Höhle. Ich merke, dass wenn es Flut ist, man diese Höhle nicht betreten kann. Ich überlasse mich seiner Führung, er nimmt mich mit, tiefer und tiefer dringen wir ein, in die Höhle, in das Erdreich. Obwohl es dunkel ist und eher kühl, spüre ich in mir Freude, ein Kribbeln, ein Vibrieren. Mein ganzer Körper spürt, dass er sich freuen darf, dass etwas grosses, schönes, machtvolles mit mir geschehen wird, er läuft mit mir durch diese Höhle hindurch. Immer tiefer und tiefer in das Erdreich und ich merke, dass der Felsen sich anfängt zu wandeln in Erde. Ich bin in einer ganz anderen Welt. Ich sehe Baumwurzeln, ich sehe den Bach von unten. Es ist für mich faszinierend, noch nie habe ich dies gesehen, es ist für mich eine neue Welt. Vor mir läuft er, der grosse Meister Merlin, sein langes Kleid hat er schon lange getragen, ein bisschen abgewetzt und doch strahlt es diese Würde aus. Die von seinem ganzen Wesen ausgeht. Sein Gesicht ist alt, viele Runzeln und doch ist diese Güte und diese Weisheit spürbar und auch das jung gebliebene gut ersichtlich. Er schaut mich an mit blauen Augen. In meine Augen schaut er direkt rein und ich habe das Gefühl als würde er mir direkt in die Seele schauen. Nichts kann ich verbergen vor ihm, ich muss ganz reinen Herzens sein oder mich öffnen und das zeigen was mir vielleicht auch ein bisschen peinlich ist, was mir unangenehm ist, für was ich mich schäme. Aber seine Augen schauen in meine Augen und ich sehe seine Güte. Ich sehe, dass er weiss das ein Mensch Schatten- und Lichtseiten in sich trägt und er sich kein Urteil macht. Keine Wertung, es ist einfach nur sein Blick, der mich durchdringt, der in mich hineinblickt und so laufen wir durch dieses Erdreich. Es ist so, wie wenn es eine kleine Höhle wäre, wo wir hinkommen. Hier setzt er sich neben mich. In der Stille. In der Ruhe. Ich spüre seine Präsenz, ich höre seine Worte, die er uns übermitteln möchte:


Geliebte dies ist Merlin, Hüter der Geheimnisse, kraftvoller Mystiker bin ich, hoch verehrt, so komme ich heute zu euch und möchte euch daran erinnern, das auch ihr Hüter seid, Hüter eures ganz eigenen Geheimnisse und zwar nicht etwas was geheim bleiben soll, sondern das Geheimnis eurer Seele, welches ihr in euch trägt. Das es zu entdecken gibt, dass es zu erwecken gibt, um es in der Welt zu manifestieren, um es auf der Erde zu leben. Noch ist es für euch ein Geheimnis. Vielleicht habt ihr schon ein bisschen etwas gespürt von diesem Geheimnis oder gesehen und ein Teil davon manifestiert. Geliebte ich bitte euch, ihr seid der Hüter eurer Geheimnisse und der Hüter hat die Berechtigung, die Autorität, das Tor zu öffnen zum Geheimnis, wenn es so weit ist, wenn er entscheidet es zu tun und so vordere ich euch heute auf; ihr seid die Hüter eure Geheimnisses, eurer Türe, eurer Tore - Öffnet sie. Ich höre von euch Menschen immer wieder, dass ihr dafür Mut braucht, dabei geht es nicht um Mut, es geht darum euch dafür zu autorisieren und das Geliebte könnt nur ihr für euch tun, denn ihr seid der Meister und Hüter euerer Geheimisse, eurer Fähigkeiten, Gaben, Möglichkeiten die ihr mitgebracht habt in dieses Leben. Ich Merlin bin euch der Spiegel, denn ihr braucht, um zu erkennen, dass ihr der Hüter seid und ich euer Spiegel. Und ich euer Spiegel bin bereits alt und weise und zeige euch in meinem Aussehen das Abbild eurer Seele. Denn auch die Seele ist alt und Weise, die ihr in euch trägt in dieser Inkarnation. Ich sage euch, es gibt fast keine jungen Seelen mehr, die meisten hier auf Erden sind alte Seelen, denn ihr inkarniert immer und immer wieder und ihr habt bereits eine lange Menschengeschichte hinter euch. Eine Evaluation, die in Kreisen vor sich geht, immer wieder, immer wieder kehrend und ihr habt so, so viel der Saat in euch. Ihr seid die Hüter eurer Geheimnisse, öffnet die Türe, öffnet die Tore, es geht nicht um Mut, es geht darum das ihr euch hier autorisiert, dass ihr erkennt, dass ihr in der Eigenschaft als Hüter bereits seit Ewigkeiten autorisiert wurdet. Und jetzt in diesem Leben geht es darum, sich dieser Autorisation wieder bewusst zu werden. Meine Freunde die goldenen Drachen, die euch heute begleiten, stehen euch zur Seite, sie bringen euch diesen Mut, nach dem ihr verlangt, sie bringen euch diese Stärke, nach der ihr euch sehnt, sie bringen euch dieses Selbstbewusstsein. Fragt sie, ruft sie, bittet sie und euch wird gegeben. Die goldenen Drachen sind voller Güte und Liebe, auch wenn sie gross und stark sind, ist ihre Liebe bedingungslos mit euch, in euch, um euch. Geliebte nehmt diese Hilfe an, es ist euer Wille. Ich danke euch das ihr meinen Worten gelauscht habt.


So führt mich Merlin wieder zurück. Ich sehe das es nicht mehr lange geht bis die Flut kommt. Ich verabschiede mich von ihm und er schaut mir nochmals in meine Augen, in meine Seele, aber diesmal schaue ich zurück. Ich schau in seine Augen, in seine Seele. Ich merke, ich finde mich in ihm, in seinen Augen, in seiner Seele wieder. Ich spüre diese Verbundenheit. Ich gehe wieder rauf auf die Klippen. Ich schaue übers Meer, diese Weite und ich merke die Welt liegt mir zu Füssen.


Autorin: Barbara Witschi www.singulart.ch


ADRESSE

Dein Medium

Marenstrasse 48

CH - 4632 Trimbach

+41 (0)79 355 64 87

HILFE
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram Social Icon