Die Chakren & Verbindung zur Göttlichen-Liebe

Trance Channelling: ©/Christine Heydecker/www.praxislivingcare.ch

Teilnehmerinnen: 5 Personen aus dem Trance Zirkel



Liebe Leserin, lieber Leser,

seit fünf Jahren leite ich einen Trance-Zirkel, wo die Teilnehmerinnen (TN) lernen sich in einen Trance-Zustand zu begeben. In diesem veränderten Bewusstseinszustand erlauben wir den Spirits sich uns zu nähern, um so über das Trance-Medium, den TN ihre Schwingungen, Heilung und ihr Wissen zu übermitteln. Der unten stehende Text ist also an die damals anwesenden Personen gerichtet, also in einem aktiven Austausch mit der Gruppe. Die Spirits wünschen sich, dass wir das Erlebte hinaustragen. Mit dem unten stehenden Text trage ich das Geschenk hinaus und hoffe ihr gebt den Text an Interessierte weiter. Lasst die Worte auf euch wirken!

Die anwesenden Spirits: eine Gruppe von Wesenheiten mit einem Sprecher der sein Wort an uns richtet:


„Hallo, wo findest du Wärme und Liebe in deinem Leben? Wenn Du dir diese Frage stellst, lass dir für deine innere Antwort etwas Zeit.


Du wirst feststellen, dass du da und dort Gefühle der Liebe verspürst und erhältst und dass diese Gefühle nicht von Dauer sind. Aus unterschiedlichsten Gründen. Vielleicht weil du diese Menschen selten siehst oder weil es Momente der Liebe und Momente der Ablehnung gibt, des Nicht–einverstanden-Seins. Es gibt Menschen mit denen kannst du gemeinsam und liebevoll eine Wegstrecke gehen bis sich etwas verändert, dann kann sich auch das Liebevolle verändern. Die meisten Menschen sind auf der Suche nach bedingungslosen Wärme und Liebe. Ich frage dich wo findest du sie? Du findest sie in dir selbst diese wärmende dauerhafte Liebe. Sie ist in euch allen angelegt. Genauso wie euer Körper mit allen Organen und allem Lebenswichtigem ausgestattet ist. Genauso ist bei jedem Mensch. Bei jedem von euch, ist auf geistiger Ebene diese Liebe vorhanden. Diese Liebe ist wiederum die Verbindung zur grossen Göttlichen Liebe. Ihr fragt euch, ja wo finde ich sie bei mir? Manchmal spürt ihr sie und manchmal nicht. Wenn ich diese Liebe für euch lokalisieren müsste so würde ich sie oberhalb eures Kopf-Chakras zuordnen.


Jaa, genau du hast es verstanden.“

(Anmerkung: er spricht damit eine Teilnehmerin persönlich an) (1).


Stellt euch vor ihr tragt ein Herz oberhalb eures Kopf-Chakras, etwa einen Meter über euch. Versucht für euch dieses Herz zu finden. Konzentriert euch nach oben, einen Meter über euren Köpfen. So installieren wir bei euch diese Vision, um euch den Zugang zu dieser Art von Gefühl zu erleichtern.“ (Anmerkung: Falls du dies für dich machen möchtest bitte deine Geistführung darum. Setze dich hin in Stille und bitte um die Installation dieser Vision.)

„Das letzte Mal wurde der Begriff: ein Kind Gottes verwendet. Dieser Begriff ist passend zu dieser bedingungslosen Wärme und Liebe, eingebunden in dein Leben hier, in dieser Zeit, auf dieser Erde. Wenn ihr euch bewegt, so bewegt sich diese Energie mit euch, ist in Verbindung mit der Energie eures Körpers. Erst wenn ihr den Körper verlasst nehmt ihr diesen Göttlichen Funken mit euch.


Über diesen Punkt, wo eure Göttliche Liebe angelegt ist, könnt ihr in diese Wärme der Liebe gehen, diese Liebe spüren. Lernst du diesen Zugang zu verstärken. Bist du dir dessen mehr und mehr in deinem täglichen Leben bewusst, so erscheint dir alles was du im Aussen siehst in einem anderen Licht. Du verstehst es ohne es studiert zu haben. Du verstehst die Menschen die dir begegnen. Du befreist dich aus der Abhängigkeit (zu anderen Menschen mit der Hoffnung) geliebt zu werden. Ist Mensch nicht gewillt einiges zu tun um geliebt zu werden? Auch davon kannst du dich befreien. Du erkennst die Herzen der Göttlichen Liebe bei den Menschen, welche in einem ähnlichen Kontakt zu diesem Göttlichen Funken stehen wie du.


Stell dir vor was das für dich bedeuten mag!


Kennst du diese dreidimensionalen Bilder? Wenn du in dieser Verbindung bist, ist es dann umgekehrt, hier müsstest du dich anstrengen die Menschen die nicht in der Verbindung sind noch wahrzunehmen! Mit viel Anstrengung müsstest du das Bild betrachten. Aus der Verbundenheit siehst du nur jene Menschen mit dem Göttlichen Funken. Alles andere rückt in den Hintergrund und verliert an Kraft und Stärke und Macht in der Verbindung zu dir.

Habt ihr Fragen dazu? Ich höre Fragen.


Du fragst dich warum dich davon getrennt fühlst?“


Zuhörer: „Ja“


Euer Alltag bietet euch Dinge die euch davon trennen. Achtet auf diese Dinge die euch davon trennen. Ist es wirklich wichtig für dich, die Dinge zu tun die dich vom göttlichen Funken entfernen? Ist es für dich wirklich wichtig, dich mit diesen Dingen auseinander zu setzen obwohl sie dich vom Göttlichen Funken entfernen? Wenn du dich das fragst wirst du dies mit nein beantworten.

Spürt ihr jetzt diese Ruhe, in diesem Raum und in euch, wie sie sich ausbreitet?“


TN: „ja.“


„Dann haben unsere Worte das erreicht was sie wollten: Heilung und einen besseren Zugang zu eurem Organ, zu eurem Funken zur Göttichen Liebe.“

Wir Spirits lieben und achten euch und verabschieden uns von euch für den heutigen Abend.“

(1) Die von den Spirits angesprochen Person hat das Feedback gegeben, dass dies äusserst interessant für sie gewesen sei und sie er wirklich verstanden habe. Die Aussage sei wie eine Erweiterung gewesen für das was sie gelernt habe.



ADRESSE

Dein Medium

Marenstrasse 48

CH - 4632 Trimbach

+41 (0)79 355 64 87

HILFE
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram Social Icon