Faszination physikalische Medialität

Aktualisiert: 5. Apr 2019


Wer sich mit dem Thema nicht wirklich beschäftigt, kann sich kaum vorstellen, dass tatsächlich ALLES MÖGLICH ist, und wer sich damit auseinandersetzt, kommt aus dem Staunen nicht heraus! Judith Fasler



Immer häufiger wird in Zeitschriften und in Sozialen Netzen über die fantastische Welt der physikalischen Medialiät berichtet. Es geht im vorliegenden Bericht nicht darum, Beweise zu liefern oder gar jemanden überzeugen zu wollen. Auch geht es nicht in erster Linie um die fantastischen Phänomene, über welche bereits viel gesprochen und geschrieben wird und welche mittlerweile sehr gut bebildert sind.


Die Botschaften der Spirits

Vielmehr sollen die Botschaften der geistigen Welt, der Spirits, hervorgehoben werden, welche in Séancen regelmässig übermittelt werden und zum gehaltvollsten Teil gehören.

Auf diesen Seiten werden Auszüge der Botschaften veröffentlicht, welche dem «Flow Circle» während unzähliger Séancen durchgegeben wurden und immer noch durchgegeben werden.

Der «Flow Circle» ist eine Gruppe von sieben Menschen, welche sich seit über zehn Jahren für die physikalische Medialiät interessieren und zusammen regelmässig geschlossene Zirkel abhalten.

Für den «Flow Circle» stehen die Botschaften der Spirits im Vordergrund. Deshalb ist es unwichtig, wer die Botschaften und Phänomene von der geistigen Welt empfängt.


Vielmehr zählt, was die Spirits uns Menschen direkt und unmittelbar mitzuteilen vermögen und wie jeder Einzelne damit umgeht. In diesen Botschaften und im Umgang mit denselben liegt das Wunder, die ganze Kraft, Energie und die transportierte und am Ende transformierte Heilung und Liebe. Alles bleibt im Fluss. . .


„Tragt es hinaus!“

Die Spirits bitten während der Séancen den Zirkel immer wieder darum, die Botschaften hinauszutragen und möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen. Bei jeder dieser Botschaften geht es nicht nur um die geschriebenen Worte, sondern es schwingen Heilung und Liebe mit. Jede einzelne Durchsage, überbracht aus den verschiedenen Ebenen, durch die Kanäle und Portale, will das für irdische Wesen Unsichtbare ins Sichtbare wandeln, so wurde es dem Zirkel erklärt.

Wer noch nie die Möglichkeit hatte, im heiligen Raum zu sitzen, welcher während einer Séance entsteht, begegnet diesen Aussagen begreiflicherweise mit Skepsis. Nur wer die Phänomene und Energien tatsächlich erlebt hat, beginnt ansatzweise zu ver-stehen, was tatsächlich alles möglich ist!


Auf den ersten Blick haben die Phänomene natürlich die höchste Anziehungskraft und üben eine unglaubliche Faszination aus. Wer ist nicht überwältigt, wenn er beobachten kann, wie vor seinen Augen Tische und Stühle wie Federn durch die Luft schweben oder ein Apport aus dem scheinbaren Nichts von der Decke fällt, wenn er von lieben Verstorbenen physisch liebevoll berührt wird und deren Schritte auf dem Boden hören kann, wenn Regen fällt und unvorstellbar gleissende Lichter den Raum mit Blitzen und Lichtkugeln zum Teil taghell erleuchten? Die physikalischen Gesetze werden spätestens beim Erscheinen eines Geistwesens, welches durch das sogenannte Ektoplasma sichtbar wird, über den Haufen geworfen und relativiert. Für den menschlichen Verstand stellt dies eine grosse Herausforderung dar. Oft dauert es Tage, ja Monate, um zu begreifen, was WIRKLCH geschehen ist!

Selbst für «alte Hasen» sind solche Phänomene immer wieder schwer zu begreifen, weil das, was vor aller Augen geschieht, so fantastisch, einzigartig und berührend ist.

Jeder Besucher einer Séance, der offen für Wunder ist, wird reich beschenkt und geht – wenn er das Geschenk annimmt – als neuer Mensch aus dem Raum! Er begreift: ALLES ist möglich!


Kann die physikalische Medialität dein Leben verändern?

Die im Séanceraum entstandene Energie macht dem Besucher die eigene Kraft und das eigene Potenzial bewusst, über welche alle Menschen verfügen!

Er erhält unmittelbar Einblicke in ein grösseres Verständnis für die Zusammenhänge des Lebens. Zudem werden Ängste abgebaut und das Vertrauen ins Leben gestärkt. Es kann Heilung stattfinden. Heilung nicht zwangsläufig «nur» am Körper, die Rede ist von ganzheitlicher Heilung, d.h. auch in Worten, in künftigen Taten und im sorgsamen, toleranten Umgang gegenüber dem vermeintlich Fremden und Unbekannten.


Vom Unsichtbaren ins Sichtbare

Das Gesehene und vor allen Dingen das Gefühlte will zuerst verdaut sein – so gut es eben geht.

JEDER, der kleinste Einblicke durch das geöffnete Portal in die grösseren Dimensionen und Galaxien erhalten hat, und JA dazu sagt, wird «geimpft» und ist von nun an ein Träger der Botschaften!


Dieser Mensch wird, ob bewusst oder unbewusst, das Unsichtbare ins Sichtbare tragen! Er wird selber zum Botschafter, denn nichts liegt der geistigen Welt mehr am Herzen, als dass ihre Botschaften hinaustragen werden und durch die Menschen wirken können!


Die Wunder

Wenn wir dieses WUNDER an uns heranlassen, können die Spirits ohne Grenzen durch uns arbeiten! Wir alle werden zum Kanal, und die Heilung, welche wir uns für uns, unsere Liebsten, für alle Lebewesen und Mutter Erde wünschen, kann weitergegeben werden!

Vom Unsichtbaren ins Sichtbare und vom Unspürbaren ins Spürbare!

Machen wir uns an die Arbeit!


In tiefer Dankbarkeit und Verbundenheit

Judith Fasler

www.judithfasler.ch




0 Ansichten
ADRESSE

Dein Medium

Marenstrasse 48

CH - 4632 Trimbach

+41 (0)79 355 64 87

HILFE
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram Social Icon